Slideshow CK

Auf dem Fühlinger See
Freude am Fahren
Auf der hohen Rur
Spaß am Fühlinger See
Paddeln in jeder Jahreszeit
Unterwegs im Großkanadier
Die Wupper hat auch ein wenig Wildwasser

Nächste Termine im Bezirk 4

Samstag, 22. Mai
Rund um Hattingen
Samstag, 29. Mai | 08:00
Wanderfahrt nicht schiffbarem Gewässer Bezirk

Schnellzugriff

logo kj
logo epp
pegel-nrw
logo knrw
kanutube

Corona Update 10/2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

die seit 23.04.2021 gültigen Änderungen des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) und die Coronaschutzverordnung NRW (CoronaSchVO) überlagern sich in ihren Auswirkungen für den Sport gegenseitig. Zwischenzeitlich konnten wir die meisten damit verbundenen Fragen klären. Unsere Informationen beruhen auf einer Verständigung der Sportministerkonferenz mit dem Bundesinnenministerium und dem Bundesgesundheitsministerium. Die seit heute (03.05.2021) gültige Fassung der CoronaSchVO für NRW 2021-04-30_coronaschvo_ab_03.05.2021_lesefassung_mit_markierungen.pdf (land.nrw) ist dabei bereits mit berücksichtigt.

Entscheidend für die Vereinsbasis ist aus unserer Sicht, was bei welchen Inzidenzwerten in NRW erlaubt ist und was nicht. Ob sich die jeweiligen Regeln aus dem IfSG oder der CoronaSchVO oder aus beiden Regelwerken zusammen ergeben, dürfte dagegen weniger von Interesse sein. In der beigefügten Tabelle (2 Seiten!) haben wir daher die aktuellen Regeln für den Sport überblicksartig zusammengefasst. Zu etwaigen weitergehenden Beschränkungen durch lokale Allgemeinverfügungen informieren Sie sich bitte bei Ihrem Stadt- oder Kreissportbund. Nachstehend noch einige grundsätzliche Anmerkungen:

  • Bei einer 7-Tages-Inzidenz bis 100 gilt unverändert die CoronaSchVO, s. o.
  • Bei einer 7-Tage-Inzidenz über 100 greift das IfSG.
  • Wenn in der CoronaSchVO strengere Regeln als im IfSG festgelegt sind, gilt die CoronaSchVO.
  • Wir gehen davon aus, dass Rehabilitationssport in NRW nach wie vor nicht erlaubt ist. Sobald die allgemeinen Kontaktbeschränkungen in der CoronaSchVO Gruppenangebote grundsätzlich wieder zulassen, werden wir die Durchführung von Rehabilitationssport erneut bewerten und Empfehlungen zur Umsetzung veröffentlichen.
  • Laut IfSG sollen, bei einer 7-Tages-Inzidenz über 100, Anleitungspersonen einen tagesaktuellen negativen Coronatest vorlegen, wenn die nach Landesrecht zuständige Behörde das verlangt. Zuständige Behörde in NRW ist das Gesundheitsministerium. Sie verlangt derzeit keine Vorlage eines Tests. Die kommunalen Behörden können unbenommen davon entsprechende Anforderungen stellen.
  • In den vom Land NRW anerkannten Modellregionen kann es für den Sport Regeln geben, die von den allgemeinen Regeln abweichen. Wenden Sie sich für weitere Informationen bitte direkt an Ihren Stadt- oder Kreissportbund.
  • Bei einer 7-Tage-Inzidenz über 165 sind Bildungsangebote in Präsenz und damit auch Bildungsangebote im Sport untersagt (betrifft Schwimmunterricht im Anfänger- und Kleinkindschwimmen und Einzelanleitung bei anderem Sport, siehe Tabelle).

Mit freundlichem Grüßen

Stefan Klett und Dr. Christoph Niessen

Anhänge:
DateiDateigröße
Diese Datei herunterladen (Uebersicht_Regeln_fuer_Sportbetrieb_3_5_2021.pdf)Uebersicht_Regeln_fuer_Sportbetrieb_3_5_2021.pdf200 KB

5. Stammtisch des Bezirks

Der 5. Stammtisch 2021 unseres Bezirks findet am 3.5. von 20 bis 22 Uhr statt. Interessierte können sich bei unserer Bezirkswanderwartin (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden und bekommen dann den Teams Einladungslink zugeschickt.

Die Themen des Stammtischs variieren immer mal wieder zwischen Sicherheitsfragen, Fahrtenplanung und Empfehlungen, kleinen Vorstellungsrunden, Erlebnissen und aktuellen Paddelnews hin und her. 

Neue digitale LSB Veranstaltungsreihe: Wo drückt der Turnschuh? und #Volltreffer – Ideen für den Vereinssport gesucht!

Im Rahmen der neuen digitalen Veranstaltungsreihe „Wo drückt der Turnschuh? – Digitaler Austausch für Vereine!“ möchte der Landessportbund NRW gemeinsam mit seiner Sportjugend ein Austauschformat mit Vereinsvertreter*innen schaffen, um u. a. offene Fragen zu beantworten, aufmerksam zuzuhören und die Möglichkeit zum Austausch untereinander zu geben.Dafür wurden 6 digitale Info-Veranstaltungen zu verschiedenen Themen angesetzt: Informationen zur Anmeldung & Terminen findet ihr hier.

Unter der Rubrik #Volltreffer – Ideen für den Vereinssport werden vorbildliche Beispiele aus der Arbeit in den Vereinen gezeigt. Ab sofort sind in sechs verschiedenen Kategorien (z. B. Gemeinsam statt einsam: Zusammen (digital) bewegen, Immer informiert: Kommunikation mit den Vereinsmitgliedern) „best practice Beispiele“ sichtbar, die möglicherweise auch für die eigene Vereinsarbeit genutzt werden können. Ein guter Anreiz selber aktiv zu werden sind auch die Prämien, die der LSB auslobt. Denn für die eingestellten Ideen können Vereine Preise im Gesamtwert von insgesamt 12.000 € gewinnen.

Mehr Informationen gibt es hier

Herzliche Grüße und bleibt gesund! Jens Lüthge

Ein Handbuch zum Kanu-Touring

In Zeiten von Corona kann man viele schon länger angefangene Arbeiten weiterführen und beenden. In diesem Falle handelt es es um ein Handbuch für Interessenten der Paddeldisziplin Kanu-Touring. Angeregt durch Handbücher für Seekajakpaddler im LKV Schleswig-Holstein und dem Handbuch der Salzwasserunion, die ich vor vielen Jahren in die Hand bekommen habe, ist jetzt ein Handbuch speziell für die Touringpaddler, oder Wanderpaddler entstanden.
Ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit! Und weitere Anregungen und Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne entgegen.
Ich hoffe, hier eine Lücke zu schließen. Ziel ist es nicht, mit dem Buch Geld zu verdienen, sondern Wissen zu vermitteln, das im Spass am Touring-Kanusport mündet!

eure Gabi

Anhänge:
DateiDateigröße
Diese Datei herunterladen (G_Koch_Ausbildungsmappe_Kanu-Touring V3.2.pdf)G_Koch_Ausbildungsmappe_Kanu-Touring V3.2.pdf8033 KB

Verlegung/Erweiterung der Bezirksfahrt Wied

Unter Einhaltung der benannten Rahmenbedingungen und Vorschriften verlegen wir die Bezirksfahrt der Wied auf alle Zuflussgewässer des Rheins in NRW oder Rheinlandpfalz, am 17.- 18.04.2021. Der Rhein selbst gilt hier diesmal nicht.

Näheres zu den Gründen findet ihr in der Ausschreibung und den Hygienehinweis für Gemeinschaftsfahrten.