Slideshow CK

Auf dem Fühlinger See
Freude am Fahren
Auf der hohen Rur
Spaß am Fühlinger See
Paddeln in jeder Jahreszeit
Unterwegs im Großkanadier
Die Wupper hat auch ein wenig Wildwasser

Nächste Termine im Bezirk 4

Freitag, 20. August
50. Bezirksfrauenfahrt Bezirk 4

Schnellzugriff

logo kj
logo epp
pegel-nrw
logo knrw
kanutube

Verlegung/Erweiterung der Bezirksfahrt Wied

Unter Einhaltung der benannten Rahmenbedingungen und Vorschriften verlegen wir die Bezirksfahrt der Wied auf alle Zuflussgewässer des Rheins in NRW oder Rheinlandpfalz, am 17.- 18.04.2021. Der Rhein selbst gilt hier diesmal nicht.

Näheres zu den Gründen findet ihr in der Ausschreibung und den Hygienehinweis für Gemeinschaftsfahrten.

Online-Themenabend "Recht und Versicherung" am 27.04.2021 - 18.30 Uhr

Hallo Zusammen,

im April haben wir zwei weitere Online-Themenabende im Kanu-Verband NRW vorbereitet. Den ersten, am 20.04. werden wir über den Wandersport kommunizieren, hier gibt es noch einmal eine Schulung für alle Vereine, die neu beim eFB (elektronische Fahrtenbuch) dabei sind oder zukünftig einsteigen wollen. Zur Info geht es hier: https://www.kanu-nrw.de/content/index.php/2011-12-30-13-52-04/aktuelles/2051-neuer-online-themenabend-zum-efb-im-april.

Der zweite Online-Themenabend ist für alle gedacht, die in der Sportpraxis in unseren Vereinen aktiv sind. Wir haben am 27.04. als Expertin eine VIBSS-Beraterin des LSB NRW eingeladen, sie wird alle Teilnehmer beim Thema "Recht und Versicherung" auf den neuesten Stand bringen. Wir sprechen hier also vorzugsweise Trainer, Übungsleiter, Fahrtenleiter, Jugendleiter oder Betreuer aller Art an. Fragen dürfen an dem Abend gerne vorgebracht werden.

Neben der Auffrischung des Themenkomplexes kann der Themenabend auch als Einstieg in ein neues Ausbildungsmodul in der KanuJugend NRW gelten. Die KanuJugend bietet bis zum Herbst dieses Jahres kleine Einheiten an, die die Teilnehmer am Ende dazu befähigen, als Helfer im Verein tätig zu werden und unsere Trainer und Übungsleiter zu unterstützen. Alle Informationen zum Themenabend "Recht und Versicherung" gibt es hier: https://www.kanu-nrw.de/content/index.php/2011-12-30-13-52-04/aktuelles/2055-recht-und-versicherung-online-fuer-unsere-trainer-und-uebungsleiter.

Bitte gebt die Infos an Eure Vereine weiter. Sollte Interesse bestehen, einen weiteren Themenabend zu "Recht und Versicherung" anzubieten, jedoch mit dem Schwerpunkt für Vereinsvorstände, werden wir das auch gerne organisieren. Gebt uns doch bitte eine kurze Rückmeldung, dann kümmern wir uns zeitnah.

Viele Grüße und besten Dank Sandra Scholzen

Befahrungsregelungen auf Sieg und Agger

Hallo Paddelbegeisterte, 

in unserer heutigen Zeit kann man sich leider nicht mehr einfach so sein Boot schnappen, zum Fluss fahren und paddeln.

Schon während der Fahrtenplanung ist zu prüfen, welche Gefahren und Regelungen ein Fluss besitzt. Darunter gehört zum Beispiel der Mindestpegel, Uferbetretungsverbote, offizielle Ein- und Ausstiege, Naturschutzgebiete, Bootskontingente pro Tag, Gefahren wie Wehre u.ä.

Der Rhein-Sieg Kreis hat eine offizielle Seite zum Kanu fahren auf der Sieg und Agger:

https://www.rhein-sieg-kreis.de/vv/produkte/Amt_66/Abteilung_66.0/Baden_und_Kanu_fahren_auf_Sieg_und_Agger_.php

Grundsätzlich hat der DKV eine Datenbank mit Befahrungsregelungen auf sämtlichen Flüssen veröffentlicht, die ihr hier auf unserer Seite auch findet: 

https://www.kanu-nrw-bezirk4.de/fluss-infos/befahrungsregelungen.

Wir wünschen euch viel Spaß auf den Flüssen, sofern alle Gegebenheiten stimmen.

Gefahrenstelle an der Ahr

Zwei aktuelle Gefahrenstellen wurden auf der Ahr festgestellt.

"Beim Befahren der Ahr im Abschnitt Dernau-Walporzheim (Fluss-Km 19 – 17 ) gibt es an der Eisenbahnbrücke in Höhe Marienthal eine massive jahreszeitliche Ansammlung von Hochwasser-Treibgut. Es ist nur ganz links möglich, diese Stelle zu umfahren. Umtragen nicht möglich, da dann die Eisenbahngleise überschritten werden müssten.

An der niedrigen Brücke an der Jugendherberge in Altenahr ( Fluss-Km 30,7) , die nicht unterfahren werden kann, sammelt sich ebenfalls oft viel Treibholz.

Fahrt, wie zu dieser Jahreszeit üblich, vorausschauend.

"Spontan durch Köln" statt auf der Ahr - Verlegung der Bezirksfahrt 13.-14.03.2021

Liebe Paddler und Paddlerinnen,

wir versuchen Bezirksfahrten Corona-gerecht umzulegen. Daher fahren wir am kommenden Wochenende 13.-14.03.2021 "Spontan durch Köln", und zwar möglichst zu unterschiedlichsten Zeiten mit unterschiedlichen Start- und Zielpunkten in Kleinstgruppen. Die Fahrt auf der Ahr entfällt entsprechend. Bitte nutzt mal außergewöhnliche flexible Szenarien bzgl. Ort und Zeit, um die kontaktlose Gemeinschaftsfahrt zu ermöglichen. Insbesondere richtet sich diese Ausschreibung an diejenigen, die z.B. zur Erlangung von "Silber" oder "Gold" noch Gemeinschaftsfahrten benötigen. Bitte verhaltet Euch exakt entsprechend der geltenden Covid19-Regularien. Hierzu habe ich die Regularien, insbesondere die der Stadt Köln und unseres Bezirks angehängt. Ich hoffe, Euer Verhalten lässt uns dies oder ähnliches noch öfter in nächster Zeit möglich machen.

Ich wünsche uns allen ein schönes Paddel-Wochenende.

Und falls noch jemand Lust auf den Bezirksstammtisch hat, einfach gern bei mir melden, der nächste ist am 15.3. um 20 h.

Die Teilnahme ist einfach online möglich.

Gruß aus Köln

Elke Forstmann Bezirkswanderwartin

P.S.: hier noch der offizielle Link zum geänderten Sportprogramm