Der Bezirk 4

In diesem Bereich wird der Bezirk und seine Mitgliedsvereine vorgestellt, seine Lage in Kanu NRW und seine Aufteilung in die drei Kreise Köln - Bonn - Aachen

Bezirksfahrt am 1. Mai 2014

Die Bezirksfahrt am 1. Mai 2014 findet auf dem Rhein statt. Start ist beim Post SV Bonn oder an der Mondorfer Fähre (Bitte beachten, hier den Fährbetrieb nicht zu stören!!!)
Treffen beim Post SV Bonn ist 10 Uhr, dann Umsetzen der Autos nach Rodenkirchen (kürzeste Umsetzstrecke)

Bitte beachten: Bei Bezirksfahrten etc. nimmt jeder nimmt auf eigene Verantwortung teil und hat geeignete Sicherheitsvorkehrungen zu treffen bzw. muss entsprechend der jeweiligen Fahrt ausgerüstet sein (z.B. für Kleinflussfahrten: Kälteschutz, Schwimmweste, Helm, Spritzdecke, Auftriebskörper etc.). 

 

Sicherheitslehrgang im Wildwasser für Einsteiger

Liebe Freunde des Kanusports, anbei erhaltet ihr unsere Ausschreibung zu unserem ersten Sicherheitslehrgang im Wildwasser für Einsteiger. Wir freuen uns auf eure Anmeldungen und wünschen schöne Ostertage.

Mit sportlichen Grüßen
Jakob und David
Bezirksjugendwarte
____________________________________
Kanu-Verband NRW Bezirk IV e.V.
Köln - Bonn - Aachen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kjnrw-bezirk4.de
Die Bezirksjugend auf Facebook besuchen

Bezirksfahrt Sülz am Sonntag, den 20.04

Für diejenigen, die nicht an den Osterfeiertagen bzw. in den Osterferien anderswo unterwegs sind:
Am (Oster-)Sonntag, den 20.04.2014 ist die nächste Bezirksfahrt auf der Sülz geplant (25 km von Mittelsteeg bis zum KC-Delphin). Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Fluss: http://www.flussfuehrer-nrw.de/.
Weil ich immer wieder gefragt werde, hier nochmal der Hinweis: Wird der erforderliche Mindestpegel (siehe http://www.kanu-nrw.de/content/index.php/2012-01-01-19-49-51/2012-01-01-20-15-40/pegeldienst-kv-nrw1) nicht erreicht, findet die Bezirksfahrt natürlich nicht statt. Meine Meinung: Für richtigen Paddelspaß darf der Wasserstand ruhig auch deutlich höher sein.
Anmerkung: Der Pegel liegt derzeit unter Minimum und die Wettervorhersage für die kommenden Tage lässt nicht vermuten, dass sich dieses noch rechtzeitig ändern wird. Ich gehe daher derzeit davon aus, dass diese Fahrt ausfallen muss.
Bitte beachten: Bei Bezirksfahrten etc. nimmt jeder nimmt auf eigene Verantwortung teil und hat geeignete Sicherheitsvorkehrungen zu treffen bzw. muss entsprechend der jeweiligen Fahrt ausgerüstet sein (z.B. für Kleinflussfahrten: Kälteschutz, Schwimmweste, Helm, Spritzdecke, Auftriebskörper etc.).
Niko

Das Erste Paddelevent der Deutschen KanuJugend

Liebe Kanusportsfreunde,
anbei erhaltet ihr die Ausschreibung zum "Das Erste Paddelevent der Deutschen KanuJugend", welches gleichzeitig unsere 1. Bezirksjugendfahrt ist. Die Anmeldung erfolgt hier nicht über uns als Bezirk sondern direkt über die Webseite des Events: www.paddelevent.de . Alle weitere Informationen im Anhang.
Da das Event auch zu einem großen Teil von uns aus dem Bezirk 4 organisiert wird würden wir uns sehr freuen, wenn ihr mit uns dem Weg nach Oberhausen aufnehmt.

Mit sportlichen Grüßen

Jakob und David

Bezirksjugendwarte

Kanu Jugend E-Mail

______________________________________

Kanu-Verband NRW Bezirk IV e.V.

Köln - Bonn - Aachen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.kjnrw-bezirk4.de

Die Bezirksjugend auf Facebook besuchen

Das Wanderfahrertreffen 2014

Wanderfahrer des Bezirks treffen sich beim Godesberger KC

Aus Bilder Bezirk4

Einmal im Jahr – meist im Februar – findet das Wanderfahrertreffen unseres Bezirks statt. Bei dieser Gelegenheit wird durch den Bezirkswanderwart die Ehrung derjenigen vorgenommen, die ein Wanderfahrerabzeichen (WFA - Bronze, Silber, Gold, Globus etc.) erhalten. Unter Wanderfahrer sind dabei nicht nur diejenigen zu verstehen, die tagein tagaus, ihre Meilen auf dem Rhein und anderen Großgewässern fressen. So kämen sie auch gar nicht in den Genuss eines Abzeichens, denn für das WFA Silber und Gold ist Voraussetzung, dass verschiedene Gewässerkategorien (es gibt u.a. „Wildwasser“, „Nicht schiffbare Gewässer“, „Ströme“ und „Großgewässer“) befahren wurden. Synonym könnte man auch Kanu-Breitensportler oder Kanu-Freizeitsportler sagen.

Anhänge:
DateiDateigröße
Diese Datei herunterladen (Wanderfahrertreffen Bezirk 4 beim GKC Feb 2014.jpg)Wanderfahrertreffen Bezirk 4 beim GKC Feb 2014.jpg2513 KB

Weiterlesen