Bezirksschulungen

Ökoschulung Kanu NRW Bezirk 4 – 29.01.2022

Wir vom Wassersportfreunde Neptun e.V. aus Köln Mülheim hatten das Vergnügen, an der äußert lehreichen und interessanten Öko-Schulung im Verein für Kanusport Leverkusen (VKL) teilzunehmen.

Insgesamt haben 21 Teilnehmer/innen an der Öko-Schulung teilgenommen. Wir waren mit 8 Teilnehmern dabei. Die restlichen Teilnehmer/innen kamen aus Erftstadt, Bergheim, Bonn, dem bergischen Land und aus Hattingen. Der Kursleiter, Herr Ottmar Hartwig ist Fachwart für Umwelt für den Kanu NRW Bezirk 4. Ein sehr sympathischer, interessierter und aufgeschlossener Kanufreund. Er hat uns mit seinem Enthusiasmus und Fachwissen die Ökologie der Flüsse und das naturnahe Paddeln nähergebracht.

Morgens referierte Frau Martina Jüttner, Dipl. Ing. vom Erftverband, über strukturelle Veränderungen für Ökologie und Kanusport auf der Unteren Erft. Mit ihrem profunden Fachwissen zeigte sie anhand von Karten, Statistiken und Bildern die Renaturierung der Erft im letzten Abschnitt bis zur Rheinmündung. Besonders beachtenswert war, dass die Zeitspanne von der Antragsstellung im Jahr 2015 bis zur Realisierung der Renaturierung bis 2020 gedauert hat, also ganze fünf Jahre, die deutsche Bürokratie lässt grüßen :-)

In der Mittagspause wurden wir vom Koch mit schmackhafter Linsensuppe verwöhnt, danke an das Kanu-Team VKL.

Im Anschluss machten wir einen kurzen Spaziergang zum renaturierten Auenbereich der Dhünn, ein linker südlicher Zufluss der Wupper. Thema unseres Workshops war „Alles im Fluss, Tiere und Pflanzen in unseren Fließgewässern“. Wir haben kleine Gruppen gebildet, einige waren die „Chemiker“ und haben anhand von Sensoren, Messgeräten und chemischen Elementen die Wasserqualität gemessen. Andere haben Kleintiere mit Sieben herausgefischt und anhand einer Tabelle die Flussqualität bewertet. Die beste Güteklasse ist für Flüsse die 1, die schlechteste die 5. Unser Ergebnis war 2, also naturnah und gut, ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis.

Zurück im Vereinshaus wurden unsere Gaumen mit herzhaften Törtchen und Kaffee belohnt. Satt und glücklich nahmen wir von Herrn Hartwig die Teilnahmebestätigung der DKV-Ökoschulung entgegen. Mit dieser Teilnahmebestätigung ist die Beantragung des Wupperführerscheins möglich. Mit diesem Schein darf man auf der Wupper bis zu 10 Boote mit maximal 40 Teilnehmern führen.

Wir danken im Namen vom Neptun-Verein für die großartige Schulung seitens der Organisatoren Kanu NRW Bezirk 4 und freuen uns auf zukünftige interessante Schulungen.

Behzad Marvie, Mitglied Kanu-Verein „Wassersportfreunde Neptun e.V.“ Köln Mülheim. 

[Ingo Sommer]

5. Stammtisch des Bezirks

Der 5. Stammtisch 2021 unseres Bezirks findet am 3.5. von 20 bis 22 Uhr statt. Interessierte können sich bei unserer Bezirkswanderwartin (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden und bekommen dann den Teams Einladungslink zugeschickt.

Die Themen des Stammtischs variieren immer mal wieder zwischen Sicherheitsfragen, Fahrtenplanung und Empfehlungen, kleinen Vorstellungsrunden, Erlebnissen und aktuellen Paddelnews hin und her. 

Navigation und Fahrtenplanung Workshop für Ein- u. Aufsteiger

Vom 23.10.2021 bis zum 24.10.2021 findet ein Workshop für Navigation und Fahrtenplanung statt.

Veranstaltungsort ist das Vereinsheim der Wassersportgemeinschaft Wanne-Eickel, Zur Künstlerzeche 2, 44653 Herne.

Für alle Interessierten, die sich intensiver mit den Themen Fahrtenplanung und Navigation auseinandersetzen möchten sowie als Vorbereitungslehrgang für die EPP-Lehrgänge (Europäischer Paddelpass) für den Bereich Küste behandelt dieser Workshop alle wichtigen Themen rund um die Planung einer Tour und einen tieferen Einblick in die Navigation.

Details zum Wochenende:

  • Anreise zur Wassersportgemeinschaft Wanne-Eickel ab Freitag, den 22.10.2021 17:00 Uhr
  • Der Workshop beginnt am Samstag, den 23.10.2021 um 9.00 Uhr
  • Der Workshop endet am Sonntag, den 24.10.2021 gegen 14.00 Uhr
  • Für Kaffee, Tee und Kekse während des Workshops ist gesorgt
  • Verpflegung: Frühstück für Samstag und Sonntag sowie Mittag- u. Abendessen für den Workshop-Samstag ist in den Teilnehmergebühren enthalten.
  • Getränke lassen sich beim Verein erstehen.
  • Mindestteilnehmeranzahl: 20 Personen

Über den gesamten Zeitraum des Workshops kann mit Zelt oder Wohnwagen auf dem Gelände der Wassersportgemeinschaft Wanne-Eickel übernachtet werden . Die Anmeldung zur Veranstaltung ist verbindlich.

Die Teilnehmergebühren sind wie folgt vor Ort zu entrichten: Teilnehmergebühr für DKV-Mitglieder: 45,00 Euro/ Nicht-DKV-Mitglieder: 57,00 Euro

Inhalte der Ausschreibung können sich aufgrund der dann gültigen Corona-Richtlinien ändern. Wir werden alle angemeldeten Personen dann zeitnah und detailliert informieren.

 

Anmeldung und weitere Infos über: Kanu-Verband NRW e. V.

Marc Huse Kanuwandersportwart

SUP-Beauftragter Kanufreizeitsport

Mobil.: +49 151 / 20318094

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Euer Wandersport-Team

Erste digitale Ökologieschulung der Akademie des Kanusports

Ich darf Euch die Ausschreibung zur ersten digitalen Ökologieschulung der Akademie des Kanusports zukommen lassen.

Eine Anmeldung ist ab sofort mit dem unten angehefteten Anmeldeformular unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich. Detaillierte Auskünfte sind der Ausschreibung zu entnehmen.

Inhaltliche Rückfragen nimmt unsere Ressortleiterin Umwelt und Gewässer, Petra Schellhorn, gerne selbst unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Für alle allgemeinen Anfragen steht die Akademie des Kanusports gerne per Mail oder unter den Durchwahlen -70 und -72 zur Verfügung.

Wir bitten um Berücksichtigung der eingeschränkten Erreichbarkeit während der Kurzarbeit im Juni 2020.

Wir freuen uns auf zahlreiches Interesse.

Mit sportlichen Grüßen

Kim Paul
Referentin Ausbildung

Anhänge:
DateiDateigröße
Diese Datei herunterladen (Anmeldeformular.pdf)Anmeldeformular.pdf99 KB
Diese Datei herunterladen (Ausschreibung.pdf)Ausschreibung.pdf151 KB

Bericht zur Ökoschulung vom 25.01.2020

Am Samstag, den 25.1.20 nahm ich an der Ökoschulung des Kanuverbandes NRW im Bootshaus des Eschweiler Kanuclubs teil. Der Raum war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Zuerst wurden Neuigkeiten aus dem Verband berichtet. Anschließend begannen Ottmar Hartwig und Lothar Gerhards unseren Sachverstand mit vielen Zusammenhängen aus dem ökologischen Zusammenspiel der Arten zu schulen, was ihnen dank ihrer versierten Vorbereitung vortrefflich gelang. Viele Tipps, wie und wo wir uns die Informationen über einen geplanten Kanuausflug aus Naturschutzaspekten gezielt einholen können, schärften unseren Blick für die praktische Umsetzbarkeit. Eine Exkursion rundete den Tag ab.

Wir alle erlebten einen sehr informativen, netten und rundum bereichernden Tag und bedanken uns bei den Organisaroren und vielen fleißigen Händen, die durch ihr ehrenamtliches Engagement diese Fortbildung ermöglicht haben.

[Birgit M]