Nachruf Krista Lehnert-Hilscher

Die Wanderpaddler und Wanderpaddlerinnen, der Verein Kanusport Köln-Mülheim e.V. trauern um Krista Lehnert-Hilscher, die vor wenigen Tagen in der Nacht vom 29. auf den 30. September im Alter von 78 Jahren verstorben ist.

Krista war langjährig im Verein und für den Wandersport aktiv. Unter den vielen Touren waren einige, teils weit entfernt bis in die USA. Vorwiegend war Sie jedoch in Deutschland und Europa unterwegs, bezeichnete sie sich selbst einmal als ein Kind des Rheins. Ich beispielsweise habe meine erste Wanderfahrt auf dem Rhein mit Krista zusammen im Zweier bestritten. Sie nahm mich als Anfängerin gern mit an Bord.

Durch ihr Wirken unter anderem als Wanderwartin des Vereins und auch Pressewartin hat Krista viel Aktivität und Engagement in den Verein eingebracht. Dies wird uns immer in guter Erinnerung bleiben.

Sei es die federführende Gestaltung der Jubiläumsausgabe des KKM zum 100-jährigen Bestehen, ihre Pressearbeit im Rahmen der ersten Internetseite oder ihre Unterstützung auf Regatten wie den Deutschen Meisterschaften 2010, Krista war stets eine sehr aktive und mitgestaltende Vereinskameradin.

Eine besondere Stellung nahm für Sie stets die Frauenfahrt des Bezirks ein. Diese hat sie als Traditionsfahrt oftmals organisiert, und sie war bis noch vor Kurzem dabei. In den letzten Jahren genoss sie vorwiegend Urlaubsfahrten gemeinsam mit Ihrem Mann und unseren Vereinskameradinnen.

Wir bedanken uns sehr für dieses besondere Engagement und Ihre Kameradschaft und werden uns an Fahrten wie der klassischen Rheintouren von Mainz nach Köln, Ihr Lachen und gute Laune gerne erinnern. Ihr ausdruckstarker Charakter und proaktive Haltung inspirieren uns weiterhin, wir werden Sie vermissen.

Wir wünschen Ihrem Mann und Familie nun viel Kraft.

Für den KKM-Vorstand, die Mitglieder des Kanusport Köln-Mülheim und den Bezirk 4

Elke Forstmann

Elke Forstmann