Bezirksfahrten

Absage aller Bezirksveranstaltungen bis Ende Juni 2020

Aus gegebenem Anlass bitte noch einmal zur Kenntnis:
Alle ausgeschriebenen Bezirksveranstaltungen, Bezirksfahrten wie auch Schulungen sind abgesagt!
Wie es ab Juli weitergeht, wird bekannt gegeben.

Bitte beachtet das Versammlungsverbot und paddelt in Zweiergruppen mit Wahrung der Abstandsregelung. Das geht auch und ist mehr, als in anderen Bundesländern möglich ist!

Informationen von der WSP in Duisburg zu diesem Thema (gültig nur für NRW!) https://polizei.nrw/artikel/pandemielage-covid-19-allgemeine-informationen-der-wasserschutzpolizei-duisburg

Eure Bezrikswanderwartin Elke und Bezirksvorsitzende Gabi

Bezirksfahrt AHR am 15.3.2020

Liebe Paddelkameraden und Paddelkameradinnen,
wir wollen die Bezirksfahrt nicht absagen.

Aber angesichts der Corona-Pandemie möchten wir auf die Hinweise des Deutschen Kanu-Verbandes verweisen.
Bei dieser Bez.-Fahrt wird die Teilnehmerzahl erfahrungsgemäß nicht sehr hoch sein, die Teilnehmer fahren unorganisiert in kleinen Grüppchen.
Somit greift der Satz: "Training sollte ausschließlich im Freien in kleinen Gruppen unter Verzicht auf Körperkontakt erfolgen."

Wir wünschen euch eine schöne Fahrt und nehmt Rücksicht aufeinander.
eure
Gabi und Elke
Bezirksvorsitzende und Bezirkswanderwartin

 

ABSAGE Bezirksfahrt zum 100. Weltfrauentag 8.3.2020

ABSAGE
Aufgrund der inzwischen sehr hohen Wasserstände in Bonn und Köln und den zu erwartenden noch höheren Pegeln sage ich die Bezirksfahrt am 8.3.2020 anlässlich des 100. internationalen Weltfrauentages hiermit ab! Die Sicherheit aller Paddler ist wichtiger als jedwede Dokumentation, daß wir Frauen inzwischen einen beachtlicher Anteil bei den aktiven Kanuten stellen.

Bitte gebt diese Infornation an alle Interessierten weiter.

eure Gabi
Vorsitzende KV NRW Bezirk 4 und Initiator diese Fahrt

Bezirksfahrt zum 100. Weltfrauentag 8.3.2020

Liebe Paddelkamerad*innen,

auf dieser Bezirksfahrt wollen wir – zusammen mit unseren männlichen Paddelkameraden – Flagge zeigen, dass wir nicht nur gute Shuttlebunnies sind, sondern auch gute Kameradinnen auf dem Wasser.

Unsere Anzahl wird immer größer, und wir Frauen zeigen, dass wir Spaß an diesem Sport haben und dies auch anderen zeigen wollen.

Es soll also eine Demonstrationsfahrt werden, bei der wir mit unseren männlichen Kameraden gemeinsam durch Köln paddeln

Zeitraum: Sonntag, 08. März 2020

Fahrtenleitung: Gabriele Koch (Fragen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Start: ist am Bootshaus des Post-Sportverein Bonn 1926 e.V., Gottbergstrasse 3, 53117 Bonn (Grau-Rheindorf) / Rhein. 10:15 Abfahrt

Pause: ist beim KC Grün-Gelb Köln; hier stoßen auch die Paddler*innen dazu, die nur den Teilabschnitt durch Köln mitpaddeln. Auch können Paddler*innen hier gerne ihre Fahrt beenden.

Weiterfahrt: um 13:15 Start zur Weiterfahrt durch die Stadt Köln (Wechsel zur rechten Fluss-Seite bis Höhe Rheinpark, dann Wechsel auf die linke Fluss-Seite)

Ziel: Je nach bester Anfahrt ist das Ziel am Ruderverein in Stammheim auf der rechten Fluss-Seite oder die letzte Bucht vor der Hafeneinfahrt Riehler Hafen auf der linken Fluss-Seite. Natürlich dürfen die Leverkusener auch weiterpaddeln 😉

Organisation: Die Organisation der Fahrt geschieht in Eigenregie, daß jeder selber entscheiden kann, welchen Abschnitt der Tour er/sie mitpaddelt!

Frauen: Damit wir uns nach Außen besser sichtbar als Frauen kenntlich machen (ist ja mit Schwimmweste und warmer Kleidung im Boot etwas schwierig) schlage ich vor, dass wir uns an diesem Tag mit einer roten (alle Rotschattierungen sind zugelassen) Kopfbedeckung versehen.

Anmeldung: ist nicht erforderlich

Ich freue mich, möglichst viele von euch an diesem Tag zu treffen und zusammen zu paddeln!

eure Gabi