Gefahrenstelle an der Ahr

Zwei aktuelle Gefahrenstellen wurden auf der Ahr festgestellt.

"Beim Befahren der Ahr im Abschnitt Dernau-Walporzheim (Fluss-Km 19 – 17 ) gibt es an der Eisenbahnbrücke in Höhe Marienthal eine massive jahreszeitliche Ansammlung von Hochwasser-Treibgut. Es ist nur ganz links möglich, diese Stelle zu umfahren. Umtragen nicht möglich, da dann die Eisenbahngleise überschritten werden müssten.

An der niedrigen Brücke an der Jugendherberge in Altenahr ( Fluss-Km 30,7) , die nicht unterfahren werden kann, sammelt sich ebenfalls oft viel Treibholz.

Fahrt, wie zu dieser Jahreszeit üblich, vorausschauend.