Corona-Update 11/2021 - Neue CoronaSchVO

Nachfolgend erhaltet ihr Informationen zu den weiterführenden Lockerungen in Bezug auf die Sportausübung, die vom LSB zusammengefasst worden sind.

In den Städten und Gemeinden, in denen die Bundesnotbremse aufgrund der Inzidenzzahl nicht mehr greift, gilt seit dem vergangenen Wochenende eine neue NRW Corona-Schutzverordnung. Das Land hat nun neue Regelungen aufgestellt für die Städte und Kommunen, in denen die Inzidenz bereits unter 100 oder gar unter 50 liegt. Der LSB hat in verschiedenen Schaubilder die wichtigsten Sportregeln zusammengefasst (s. Anlagen)

Umso wichtiger bleibt für unsere Vereine und den Sportbetrieb der Austausch mit den Städten und Kommunen und den KSB´s und SSB´s, damit die Anpassungen und Möglichkeiten jeweils zeitnah geklärt werden können.

Insgesamt ergibt sich eine neue Situation insbesondere für die Kindergruppen, die nun auch ausdrücklich im öffentlichen Raum Sport treiben dürfen und auch für die Zuschauersituation bei einer stabilen Inzidenz unter 100.

In Städten und Kommunen mit einer stabilen Inzidenz unter 50 gibt es für den Sport draußen auf Sportanlagen und im öffentlichen Raum zudem weitreichende Lockerungen, die einen regulären Vereinsbetrieb wieder zulassen.

Weitere Infos:

Link zur Meldung auf unserer Homepage: Lockerungen im Sport je nach Inzidenz - Kanu-Verband NRW e.V. (kanu-nrw.de)

Link zur aktuellen CoronaSchVO (ab 15.05.): https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/210512_coronaschvo_ab_15.05.2021_lesefassung_mit_markierungen.pdf

Viele Grüße und bleibt gesund!