Slideshow CK

Auf dem Fühlinger See
Freude am Fahren
Auf der hohen Rur
Spaß am Fühlinger See
Paddeln in jeder Jahreszeit
Unterwegs im Großkanadier
Die Wupper hat auch ein wenig Wildwasser

Nächste Termine im Bezirk 4

Freitag, 15. November | 19:30
Wanderwarte-Sitzung
Samstag, 23. November | 10:00
Phantasialand

Schnellzugriff

logo kj
logo epp
pegel-nrw
logo knrw
kanutube

Informationen zu der Trainer C Kanufreizeitsport Ausbildung (Fachübungsleiter C)

Für alle Kanusportler, die im Verein freizeit- und breitensportorientierte Aktivitäten planen und durchführen wollen. Die Ausbildung vermittelt eine solide Grundlage für das komplette Breitensportangebot, z.B. für Kanutouren an den Wochenenden, Fahrten in die Alpen zum Wildwasserfahren oder Seekajaktouren.

Der Lehrgang umfasst 120 UE.

Die nächste Trainer-Ausbildung Kanufreizeitsport startet dieses Jahr am 24./25.08.2019 in Wickede. Weitere Infos in der Ausschreibung

Anhänge:
DateiDateigröße
Diese Datei herunterladen (Ausschreibung Ausbildung 2019.pdf)Ausschreibung Ausbildung 2019.pdf365 KB

Nachruf Wolfgang Koch

Die Faltbootfreunde Brühl trauern um ihr Ehrenmitglied

Wolfgang Koch

Er verstarb in der Nacht zum 06. Juli im Alter von 80 Jahren. Wolfgang fuhr in seiner Jugend Wildwasserrennsport. Nach der Rennsportzeit war er weiterhin aktiv im Wildwasser und im Wandersport unterwegs. Er bekleidete viele Ämter wie Sportwart und in den letzten Jahrzenten das Amt des 1. Vorsitzenden.

Unter seiner Regie wurden unter anderem Boote, Anhänger und Fahrzeuge angeschafft sowie der Rennsport ausgebaut. In den 80er Jahren zeichnete er sich für den Bau unseres Bootshauses verantwortlich. Der Verein war sein Leben, das Bootshaus sein zweites Zuhause.

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung wird gehalten am Freitag, dem 26. Juli 2019, um 10:00 Uhr auf dem Friedhof in Weilerswist-Lommersum.

Faltbootfreunde Brühl e.V. Der Vorstand Brühl, im Juli 2019

Einladung zum Seminar: KJP Zuschüsse

Das Seminar richtet sich an alle, die Aktivitäten mit Jugendlichen durchführen und Zuschüsse bei KVNRW beantragen möchten, sich aber bisher nicht getraut haben

In dem Seminar werden die im Anhang dargestellten Unterlagen Schritt für Schritt durchgegangen und anschließend anhand verschiedener praktischer Beispiele, wie z.B. unsere letzte Ardechefahrt oder ein Spielewochenende im eigenen Bootshaus. Dazu gibt es eine Einführung in das Programm KanuControl, über das alle nötigen Antragsformulare, Teilnehmerlisten, Abrechnungsformular, Erhebungsbogen, Reisekostenabrechnung. KanuControl läuft unter Windows, ist eine Eigenentwicklung und kann anschließend kostenfrei verwendet werden.
 
Bitte Notebook mitbringen, um KanuControl zu installieren.
 
Ort: LDKC, Ruhrmühle 3, 44879 Bochum
Datum: 26. Mai 2019
Beginn: 11:00
Ende: ca. 16:00
 
Kosten: 5 Euro pro Teilnehmer
Anhänge:
DateiDateigröße
Diese Datei herunterladen (2019_KJP_Seminar.pdf)2019_KJP_Seminar.pdf1036 KB