Slideshow CK

Auf dem Fühlinger See
Freude am Fahren
Auf der hohen Rur
Spaß am Fühlinger See
Paddeln in jeder Jahreszeit
Unterwegs im Großkanadier
Die Wupper hat auch ein wenig Wildwasser

Nächste Termine im Bezirk 4

Samstag, 30. März
Abfahrtsrennen Kombination
Samstag, 30. März
Kölsche Sportnacht

Schnellzugriff

logo kj
logo epp
pegel-nrw
logo knrw
kanutube

Ausschreibung 6.-7.7.19 – Sicherheitskurs Touring

Im Rahmen unseres Ausbildungsprogrammes bieten wir diesen Sicherheitskurs an. Er wendet sich an alle, die nicht gerade Seekajak fahren (oder wenig) und auch nicht hauptsächlich Wildwasser fahren; Anwohner des Rhein, die diesen oft befahren, sollten einen Sicherheitskurs Touring (Großgewässer) machen; die Bundeswasserstrassen Rhein, Main, Weser, Elbe, Donau haben eigene Gesetzmäßigkeiten und Anforderungen an sicheres Fahren.

Referenten: Gabriele Koch, Elke Roder und Nikolaus-Dieter Koch

Ausschreibung und Anmeldeunterlagen siehe unten
Begrenzte Teilnehmerzahl!

Anhänge:
DateiDateigröße
Diese Datei herunterladen (2019_Ausschreibung_SK_touring.pdf)2019_Ausschreibung_SK_touring.pdf828 KB

Ausschreibung 25.5.19 – Workshop Paddeltechnik Touring

Im Rahmen unseres Ausbildungsprogrammes bieten wir diesen Workshop an. Gute Paddeltechnik erhält unsere Gesundheit, und effektives Paddeln macht mehr Spaß. Dem Touring-Paddler soll dieser Workshop helfen, mit weniger Kraft weiter voran zu kommen. Dafür werden wir einen Tag lang intensiv an sauberer und effektiver Paddeltechnik arbeiten.

Referentin: Gabriele Koch, DKV-Trainerin B im Freizeitsport

Ausschreibung und Anmeldeunterlagen siehe unten
begrenzte Teilnehmerzahl!

Anhänge:
DateiDateigröße
Diese Datei herunterladen (2019_Ausschreibung_WS_Paddeltechnik.pdf)2019_Ausschreibung_WS_Paddeltechnik.pdf449 KB

Ausschreibung 17.3.19 – Workshop Fahrtenplanung Touring

Im Rahmen unseres Ausbildungsprogrammes bieten wir diesen Workshop an. Es geht um die Fahrtenplanung, die anhand von Beispielen gemeinsam erarbeitet wird. Es sollen sowohl mehrtägige Fahrten als auch Tagestouren planerisch erarbeitet werden, standortgebundene ebenso wie Gepäckfahrten. Dabei wird auch das Material, das zu guter Planung benötigt wird, vorgestellt. Als Ziel soll ein Schema erarbeitet werden, das schnell als Grundlage jeder Fahrtenplanung eingesetzt werden kann.

Referentin: Elke Roder

Ausschreibung und Anmeldeunterlagen siehe unten
Begrenzte Teilnehmerzahl!

Anhänge:
DateiDateigröße
Diese Datei herunterladen (2018_Ausschreibung_WS_Fahrtenplanung.pdf)2018_Ausschreibung_WS_Fahrtenplanung.pdf517 KB

Ausschreibung 16.2.19 – Workshop Gruppendynamik beim Paddeln

Im Rahmen unseres Ausbildungsprogrammes bieten wir diesen Workshop an. Es ist noch kalt, aber dieses Thema wird im Warmen Bootshaus behandelt! Und das Thema geht nicht nur Touringpaddler an!
Man hat eine super Tourenplanung gemacht, nicht kann eigentlich schif gehen; aber dann klappt es in der Gruppe der Teilnehmer nicht, der Wurm ist in der ganzen Fahrt drin. Was ist passiert?
Bei allen Gruppenfahrten finden gruppendynamische Prozesse statt, mit denen man lernen muss umzugehen.
Hier sollen die Probleme gezeigt und Lösungsansätze geboten werden.

Referentin: Ursula Maier

Ausschreibung hier siehe unten
begrenzte Teilnehmerzahl!

Anhänge:
DateiDateigröße
Diese Datei herunterladen (2018_Ausschreibung_WS_Gruppendynamik.pdf)2018_Ausschreibung_WS_Gruppendynamik.pdf434 KB

Nachruf - Der Wildwasserrennsport trauert um Kurt Pirk

Viele Jahre hing sein Kölsches Herz am Wildwasserrennsport.

Gemeinsam mit Jakob Ackermann hat Kurt sich intensiv um den D-Kader im Kanu-Verband NRW gekümmert. Vielen sind sicher noch die zahlreichen Wildwasser-Lehrgänge in guter Erinnerung, die in die Alpen, aber auch in die Pyrenäen nach Sort in Spanien gingen.

1988 betreute er die Junioren Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Sort/Spanien. Auch mit der Wildwasser-Nationalmannschaft der Damen und Herren war er unterwegs. Mehrere Jahre hatte er das Amt des DKV Kampfrichter Obmanns inne. Trotz eines Schlaganfalls vor etlichen Jahren blieb er dem Wildwasser Rennsport eng verbunden und hat mit seiner Monika eine Reihe von Jahren bei den Deutschen Meisterschaften die Bootsvermessung durchgeführt.

Bei vielen vom KSK Team Köln in Haiming und Sterzing ausgerichteten Deutschen Meisterschaften hat Kurt in der Organisation mit gewirkt. Kurt war Mitglied bei den Kanu Sportfreunde Köln und Ehrenmitglied im Kanu Club Zugvogel Köln.

Am 5.September 2018 verstarb Kurt im Alter von 76 Jahren.

Wir erinnern uns gerne an schöne gemeinsame Zeiten und Fahrten.

Ben Verhoef
Vizepräsident Kanu-Verband NRW