Slideshow CK

Auf dem Fühlinger See
Freude am Fahren
Auf der hohen Rur
Spaß am Fühlinger See
Paddeln in jeder Jahreszeit
Unterwegs im Großkanadier
Die Wupper hat auch ein wenig Wildwasser

Nächste Termine im Bezirk 4

Samstag, 20. August
Kanu-Einsteigerkurs
Freitag, 26. August
2. Bezirksjugendfahrt

Schnellzugriff

logo kj
logo epp
pegel-nrw
logo knrw
kanutube

Bezirksfahrt zum 100. Weltfrauentag 8.3.2020

Liebe Paddelkamerad*innen,

auf dieser Bezirksfahrt wollen wir – zusammen mit unseren männlichen Paddelkameraden – Flagge zeigen, dass wir nicht nur gute Shuttlebunnies sind, sondern auch gute Kameradinnen auf dem Wasser.

Unsere Anzahl wird immer größer, und wir Frauen zeigen, dass wir Spaß an diesem Sport haben und dies auch anderen zeigen wollen.

Es soll also eine Demonstrationsfahrt werden, bei der wir mit unseren männlichen Kameraden gemeinsam durch Köln paddeln

Zeitraum: Samstag, 08. März 2020

Fahrtenleitung: Gabriele Koch (Fragen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Start: ist am Bootshaus des Post-Sportverein Bonn 1926 e.V., Gottbergstrasse 3, 53117 Bonn (Grau-Rheindorf) / Rhein. 10:15 Abfahrt

Pause: ist bei Grün-Gelb Köln; hier stoßen auch die Paddler*innen dazu, die nur den Teilabschnitt durch Köln mitpaddeln. Auch können Paddler*innen hier gerne ihre Fahrt beenden.

Weiterfahrt: um 13:15 Start zur Weiterfahrt durch die Stadt Köln (Wechsel zur rechten Fluss-Seite bis Höhe Rheinpark, dann Wechsel auf die linke Fluss-Seite)

Ziel: Je nach bester Anfahrt ist das Ziel am Ruderverein in Stammheim auf der rechten Fluss-Seite oder die letzte Bucht vor der Hafeneinfahrt Riehler Hafen auf der linken Fluss-Seite. Natürlich dürfen die Leverkusener auch weiterpaddeln 😉

Organisation: Die Organisation der Fahrt geschieht in Eigenregie, daß jeder selber entscheiden kann, welchen Abschnitt der Tour er/sie mitpaddelt!

Frauen: Damit wir uns nach Außen besser sichtbar als Frauen kenntlich machen (ist ja mit Schwimmweste und warmer Kleidung im Boot etwas schwierig) schlage ich vor, dass wir uns an diesem Tag mit einer roten (alle Rotschattierungen sind zugelassen) Kopfbedeckung versehen.

Anmeldung: ist nicht erforderlich

Abgabe der Fahrtenbücher beim Bezirkswanderwart

Liebe Freunde des Kanusports, Paddler und Wanderwarte des Bezirk 4,

die Paddelsaison 2018/19 ist letzten Montag zum Ende gekommen und es ist liegt mal wieder an der Zeit, die persönlichen Fahrtenbücher einzureichen.

Es gibt vom Kanu-Verband NRW ein paar Änderungen/Neuerungen, wie z.B. eine Neufassung der Wandersportordnung (diese findet Ihr auch im Anhang), aber auch viel Altbekanntes aus dem Vorjahr. Diese Informationen und Hilfe zu Eurer diesjährigen Auswertung als Vereinswanderwart(-in) habe ich Euch hier folgend zusammengetragen.

Wie in den letzten Jahren bin ich als Bezirkswanderwart auch wieder für die Jugendfahrtenbücher zuständig, sodass ihr diese zusammen mit den anderen Fahrtenbüchern mir abgeben könnt.

Im Anhang findet ihr als Führer eines privaten Fahrtenbuches und insbesondere auch als Vereinswanderwart ein paar Infos, die ihr unbedingt beachten solltet, damit Ihr mir der Bearbeitung der Bücher helfen könnt, und somit vielleicht nur wenige Nachfragen offenbleiben.

Bitte denkt daran, dass für die Verleihung der Wanderfahrerabzeichen ab der Stufe Silber immer ein persönlicher Antrag gestellt werden muss.

Frist zur Abgabe: Samstag den 12. Oktober 2019

Bitte sendet die Fahrtenbücher per Post an: Martin Georg Hachenberg, Nießenstrasse 53, 51103 Köln.

Alle weiteren wichtigen Informationen und Links zum Download findet ihr in der PDF: Anschreiben zur Fahrtenbuchabgabe

Die beiden Dateien "Das Elternmerkblatt" und die Vereinsauswertung als Exceldatei kann hier leider nicht hochgeladen werden, aber bei Gabriele Koch Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! per email abgerufen werden

Dauerhafte Gefahrenstelle auf dem Rhein an der Leverkusener Autobahnbrücke

Durch die Baumaßnahmen zur Verbreiterung und Erneuerung der BAB1-Brücke (Rhein-Km 701,5)  wurde links- wie rechtsrheinisch das Ufer bis an die Brückenpfeiler aufgeschüttet. Davor wurde jeweils ein Reihe von ca. 14 Festmacher-Säulen in den Flussgrund getrieben für die schwimmenden Geräte und Material-Leichter zum Brückenschlag.

Dadurch wurde das Fluss-Querprofil erheblich eingeengt! Besonders bei HW, wie in den letzte Tagen, presst sich jetzt also die gesamte Wassermenge nicht mehr links und rechts an den Pfeilerfundamenten vorbei, sondern durch den Engpass. Wegen der Säulen muss auch noch Abstand zur Blockschüttung der künstlichen Ufer gehalten werden. Dadurch entsteht ein starker Düseneffekt, am Ausgang hinter der Brücke steht phasenweise eine feste Welle von ca. 1m Höhe.

Dieser Abschnitt ist bergwärts daher nur sehr schwer passierbar, talwärts sollte er nicht zusammen mit der Berufsschifffahrt genommen werden.

Mit dem Kreuzen der Baustellen-Schifffahrt muss gerechnet werden. Ein Umtragen ist nur linksrheinisch und dort auch nur unter großen Umwegen möglich.

IMG 20200115 WA0011

Bezirkstage 2020

Liebe Paddler im Bezirk 4,

am Samstag, dem 18. Januar 2020 finden ab 14 Uhr die Bezirkstage des Bezirk 4 statt. Zuerst findet der Bezirkstag des KV NRW statt (als Untergliederung des KV NRW), anschließend der Bezirkstag/Mitgliederversammlung des Vereins Bezirk 4.
Ich lade alle Paddler, egal ob Vereinsvorsitzende, Einzelmitglieder oder einfach interessierte Paddler ein, den Bezirkstag zu besuchen. Es ist ein demaokratisches Element des Verbandes und soll uns in der Region eine Stimme geben. In diesem Jahr suchen wir neben der Besetzung des/der stellvertretenden Vorsitzenden dringend einen Bezirkskassierer und einen Bezirkswanderwart. Alle Ämter sind Ehrenämter, dazu habe ich einen Rundbrief aufgesetzt, den ich hier noch einmal anhefte.

Ich freue mich auf zahlreiches Erscheinen beim WSF 31 in Köln-Rodenlirchen, Uferstrasse 49 um 14:00 Uhr

eure Gabi
Vorsitzende Bezirk 4 KV NRW

Anhänge:
DateiDateigröße
Diese Datei herunterladen (2019_rundbrief_Ehrenamt.pdf)2019_rundbrief_Ehrenamt.pdf172 KB

Neujahrspaddeln auf dem Rhein

Treffen bis spätestens 11:00 Uhr im Bootshaus des Post SV Bonn. Dann wird das Umsetzen geplant (möglichst wenig Autos!) und die Umsetzer bringen die Autos zur Rampe linksrheinisch hinter der Rodenkirchener AB-Brücke. Nach deren Rückkehr fahren wir zusammen gegen 13:00 ab in Richtung Köln. SUP und Canadier gerne gesehen. Schwimmweste und Trockenanzug (oder Equivalent) sind aus Gründen der Sicherheit Bedingung!
Kuchenspenden für den Kaffee nach dem Paddeln sind gerne gesehen ;-)
Anmeldungen vorher gewünscht, aber nicht Bedingung!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bis zur nächsten Bezirksfahrt

Bezirksfahrt Wupper

08.10.2022

Wupper (Wupperhof - LEV Oppladen)

Noch



Countdown abgelaufen


Link:
Zur Bezirksfahrt