Kurzmeldungen

Nachruf Ernst Kaeufer

anzeige ersnt kaeuferEine Kölner Legende hat uns verlassen

Ich habe Ernst Kaeufer vor ca. 20 Jahren bei einem seiner zahlreichen Vorträge persönlich kennengelernt. Seine mit viel Enthusiasmus vorgetragenen Berichte über den Paddelsport,  haben mich von der weiten Welt träumen lassen. Ich habe ihn auch als aktiven Kanusportler bei Kanutouren mit einer seiner Töchter auf der Ardéche getroffen. Nachdem ich seinen Film " Monschau 100" gesehen habe, ist mein Respekt vor seinen sportlichen Leistungen noch mehr gestiegen. Aber auch nachdem er vor einigen Jahren aus gesundheitlichen Gründen vom aktiven Kanusport Abschied nehmen musste, hat er uns häufig vom Rodenkirchener Rheinufer freundlich zugewinkt oder sich mit uns zum Abschluss unserer Kanutouren  noch zu einem Schwätzchen an der Rodenkirchener Brücke getroffen.

„Ernst Kaeufer ist ein "Alpen-Eskimo". Diese Bezeichnung wurde kühnen Paddlern verliehen, die bevorzugt faltbare Eskimokajaks für ihre Wildflussabenteuer in den 1950er Jahren verwendeten. Mit diesen fragilen Booten eroberte der "lange Ernst", wie er von vielen genannt wurde, mit seinen Kajakfreunden rauschende Wildbäche. Selbst heute noch wird auf Wildwasserportalen im Internet auf Ernst Kaeufers Erstbefahrungen verwiesen. Um ihn herum entstand das "Kölner Eskimokajaklager", in welchem die Faltkajaks mühsam, aber mit viel Enthusiasmus selbst gebaut wurden ...“
Zitat aus: Steffen Kiesner-Barth (hrsg) Ernst Kaeufer, Mein Kajakleben - Texte und Fotos einer Kölner Faltbootlegende.

Fördertopf 2017 Bezirk 4 e.V.

Liebe Freunde des Kanusports,

der Bezirk 4 e.V. lobt für das Jahr 2017 einen Fördertopf in Höhe von 3000,- € aus, welcher an die Mitgliedsvereine ausgegeben wird. Pro Verein können maximal 500,- € ausgezahlt werden. Gefördert werden die Vereine, die uns das beste Konzept für eine Veranstaltung zum Mitgliedergewinnung präsentieren und 2017 durchführen.

Weiterlesen

24. Agger Abfahrtsrennen

Veranstalter KCD Siegburg und Bezirksmeisterschaft 06.09.2015
Dieses Jahr hatte der KC Delphin Siegburg nicht ganz so viel Glück mit dem Wetter, das tat der gewohnt tollen Veranstaltung aber keinen Abbruch. Wie in jedem Jahr wurden bei der Siegerehrung auch die Bezirksmeister geehrt.
Die Organisation um das Rennen herum war hervorragend und die Verpflegung ebenso. Zu den zahlreichen Sportlern der WW Bezirks 4 waren auch Teilnehmer aus der weiteren und näheren Umgebung am Start zum Beispiel aus Düsseldorf, Bitburg, Kelsterbach, SSV Rheydt und Augsburg.

Weiterlesen

Logo Relaunch 2016

bez 4 nrwAuf dem Bezirkstag im letzten Jahr und auch auf dem Bezirksjugendtag wurde darüber gesprochen, dass der Bezirk 4 ein neues Logo sucht, da das bisherige Logo einigen als "altbacken" vorkommt sowie weder "Bezirk 4" noch "Kanusport" oder "Kanu NRW" enthalten sind. Außerdem gibt es kein entsprechendes Logo für die Bezirksjugend. Plan ist, dass über das Jahr hinweg Entwürfe gesammelt werden und auf dem nächsten Bezirks- bzw. Bezirksjugendtag Anfang 2016 über die Entwürfe abgestimmt wird. Am schönsten wäre es, wenn für den Bezirk und die Jugend ein ähnliches bzw. das gleiche Logo nur mit einer kleinen Änderung geben könnte.

Weiterlesen