Bezirkswettbewerb

Der Wettbewerb basiert auf den abgegebenen Fahrtenbüchern von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen eines Vereins. Verschiedene Faktoren bei der Auswertung generieren dabei Punkte:

1 Punkt

  • Je Fahrtenbuch ohne Erreichung eines WFA
  • Teilnahme an einer Ökoschulung
  • Teilnahme an einem Sicherheitsschulung
  • Teilnahme an einer erste Hilfeschulung
  • Erwerb eines DLRG-Scheins in dem entsprechenden Jahr (Hiermit soll die Sicherheit im Kanusport gefördert werden)

 2 Punkte

  • Je Fahrtenbuch mit WFA-Bronze oder Bronze-Wiederholung

 3 Punkte

  • Je Fahrtenbuch mit WFA Silber, Gold, Sonderstufen
  • Globusabzeichen
  • NRW-Ehrennadel Silber oder Gold

Um den Jugendlichen entgegen zu kommen, gibt es auch die Regelung der ortsgebundenene Paddeleinheit, wie sie von der Kanujugend 2003 beschlossen wurde: "Ortsgebundene Paddeleinheiten (Polo, Freestyle, Slalom) werden mit einer Strecke von 4km pro abgeschlossener Stunde gewertet. (Beschlossen auf dem JVT in Kassel am 9.2.2003)"

Diese Regelung wurde in der Sitzung der Wanderwarte am 14.11.2011 einstimmig ohne Gegenstimmen und ohne Enthaltungen genemigt und tritt ab sofort in Kraft (also mit der Fahrtensaison 2011/12)

Um am Bezirkswettbewerb teilnehmen zu können, muss ein ausgefülltes Teilnahmedokument (am besten zusammen mit der Abgabe der Fahrtenbücher) beim Bezirkswanderwart eingereicht werden. Dieses findet sich hier unten.

Anhänge:
DateiDateigröße
Diese Datei herunterladen (formular_bezirkswettbewerb_neu.xls)formular_bezirkswettbewerb_neu.xls37 KB

Bezirkswettbewerb 2018

Der Bezirkswettbewerb der Vereine im Bezirk fand dieses Jahr zum 7 Mal unter den neuen Bedingungen statt.

Teilgenommen (= das entsprechende Formular ausgefüllt) haben in dem Paddeljahr 2017/18: 10 Vereine

Die erste Tabelle zeigt die Wertung rein nach erreichten Punkten, in der zweiten Tabelle ist die Punktzahl auf die Mitgliederzahlen bezogen gewichtet.

 

  Verein Punkte
1 Post SV Bonn 71
2 Kanu-Club Zugvogel 68
3 Kanu-Club Grün-Gelb 58
4 Plittersdorfer Kanufreunde 44
5 KC Mehlem 33
6 SC Hürth 26
7 KC Delphin Siegburg 25
8 WSC Dormagen 25
9 KKM Mülheim 10
10 Paddel-Club Köln 8

  Verein Mitglieder Punkte
1 Post SV Bonn 132 0,54
2 SC Hürth 56 0,46
3 Plittersdorfer Kanufreunde 100 0,44
4 Kanu Club Zugvogel 199 0,34
5 KC Mehlem 109 0,30
6 Paddel-Club Köln 27 0,30
7 Kanu-Club Grün-Gelb 267 0,22
8 KC Delphin Siegburg 189 0,13
9 WSC Dormagen 260 0,10
10 KKM Mülheim 107 0,09

bezirkswettbewerb18

Bezirkswettbewerb 2017

Der Bezirkswettbewerb der Vereine im Bezirk 4 Kanu NRW fand dieses Jahr zum sechsten Male unter den neuen Bedingungen statt. Teilgenommen (= das entsprechende Formular ausgefüllt) haben 13 Vereine. Die linke Spalte zeigt die absolute Punktzahl, die rechte Spalte die Punkte gewichtet nach Mitgliederzahlen des Vereins!

2017 bezirkswettbewerb

euer Bezirkswanderwart Martin Georg Hachenberg

Bezirkswettbewerb 2013/14

Der Wettbewerb der Vereine im Bezirk 4 fand dieses Jahr zum dritten Male unter den neuen Bedingungen (u.a. Berücksichtigung der Zahl der geführten und abgegebenen Fahrtenbücher/ von Schulungen etc.) statt. Gewinner des Wettbewerbs ist mit großem Abstand der KC Grün Gelb. Ein Extra-Lob geht an diesen Verein und seine Wanderwartin vom Bezirkswanderwart auch deswegen, weil nicht nur die mit Abstand am meisten Fahrtenbücher eingereicht wurden sondern dieser Verein auch die Fahrtenbücher bei mir zuerst abgegeben hatte. Weiter so!

Hier nun also die Tabelle der Bezirkswertung 2014:

Weiterlesen

Ergebnis Bezirkswettbewerb 2011/2012

Ergebnis des Bezirkswettbewerbs 2012

Fast die doppelte Anzahl der abgegebenen Fahrtenbücher bei den Erwachsenen ist das erste Ergebnis. Dabei ist die hohe Zahl der Fahrtenbücher ohne WFA, meist von "Ersttätern" interessant.

Der KC Eschweiler konnte fast alle Jugendlichen animieren, ihre Fahrtenbücher abzugeben. Da ist allerdings das Führen des Vereinsfahrtenbuches als Exceltabelle und das Einkleben der Exceltabelle ins eigene Fahrtenbuch sicherlich ein Argument, das Buch abzugeben. Hier zeigt sich das Engagement der Jugendwarte!

Der dritte Punkt, die Qualität der Ausbildung in die Punktewertung mit einzubeziehen, haben nur zwei Vereine gemacht, wiederum der KC Eschweiler, und der Post SV Bonn. Hier muss noch Werbung gemacht werden, dass Sicherheit im Kanusport auch bedeutet, sich regelmäßig weiterzubilden!

Anhänge:
DateiDateigröße
Diese Datei herunterladen (bezirkswettbewerb_neu.pdf)bezirkswettbewerb_neu.pdf34 KB
Diese Datei herunterladen (formular_bezirkswettbewerb_neu.xls)formular_bezirkswettbewerb_neu.xls37 KB

Weiterlesen